Jahrestagung der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien (WFKT) 2022

5. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien

10.11 & 11.11.2022 Nürtingen


Evidence of Art ? Art of Evidence


Spezifische Fragestellungen und Themen der Künstlerischen Therapien werden anhand quantitativer und qualitativer Methoden (evidence-based research) und/ oder künstlerischer Praktiken bzw. Strategien (arts-based research) untersucht. Entsprechend können sich sowohl in der Modellierung von Studiendesigns als auch innerhalb von Forscher:innenteams nicht nur verschiedene Traditionslinien empirischer Forschung konfrontieren, auch gewinnt das produktive Spannungsverhältnis von Wissenschaft und Kunst, von Evidenz, Ethik und Ästhetik stärker an Aufmerksamkeit. Die diesjährige Jahrestagung der WFKT findet in der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen-Geislingen statt. Sie widmet sich unter dem Motto: Evidence of Art ? Art of Evidence jüngsten forschungsmethodischen Entwicklungen und thematisiert inter-disziplinäre Herausforderungen der Psychotherapieforschung. Im Rahmen verschiedener Formate, in Vorträgen, Diskussionen und Postersessions werden verschiedene wissen-schaftliche und künstlerische Forschungszugänge in den Künstlerischen Therapien vermittelt und deren sinnstiftende Integration diskutiert. In diesem Jahr findet zu dem die dritte Prä-Tagung der Arbeitsgruppe Junge Forschung der WFKT zum Thema: NetzWerk(en) in Kunst - Therapie - Forschung statt, zu der wir insbe-sondere Studierende und Absolvent:innen mit Forschungsinteresse sowie Promovierende und Postdoktorand:innen einladen. Wir freuen uns sehr Sie bei der Jahrestagung der WFKT und Prä-Tagung 2022 in Nürtingen begrüßen zu dürfen!


Mit herzlichen Grüßen der Vorstand der WFKT

(Prof. Dr. Constanze Schulze-Stampa)



Weitere Informationen unter: www.wfkt.de


Programm


Prä-Tagung der WFKT-Arbeitsgruppe "Junge Forschung"

-hypride-

Donnerstag, 10.11.2022

ORT: HfWU/ HKT Innenstadt, Sigmaringerstr. 15/ 2

  • 09.30 Uhr Start: Get together
  • 09.45 Uhr Begrüßung Peter, Tobias Constien und Christina Niedermann Grußworte des WFKT-Vorstandes, Prof. Dr. Constanze Schulze-Stampa, des Dekans der Fakultät Umwelt Gestaltung Therapie/FUGT der HfWU, Prof. Dr. Tobias Loemke und des Leiters des Instituts für Forschung und Entwicklung in den Künstlerischen Therapien, Prof. Dr. Jörg Oster
  • 10.15 Uhr GET CONNECTED: Wer bist du? Wer sind wir?, Kurzvorstellung in Bewegung
  • 11.00 Uhr Kaffeepause
  • 11.15 Uhr IMPULSVORTRAG: Von der Kunst zur Forschung (Prof. Martin Nachbar)
  • 11.30 Uhr ROUNDTABLE: Bewegungen der AG ?Junge Forschung?
  • 12.30 Uhr MITTAGSPAUSE
  • 13.30 Uhr KURZVORTRÄGE: Aktuelle Ergebnisse junger Forschungsprojekte
  • 14.30 Uhr "PODIUM: Alle Wege führen nach Rom - und welche führen in die Forschung?
  • 15.30 Uhr NetzWerk(en) Künste ? Therapie ? Forschung
  • 17.00 Uhr Ausklang bis zum Beginn der WFKT-Jahrestagung

5. WFKT-Jahrestagung 2022


Donnerstag, 10.11.2020


  • 18.00 Uhr Get together
  • 18.15 Uhr Begrüßung (Prof. Dr. Andreas Frey / Rektor, Prof. Dr. Carola Pekrun/ Prorektorin Forschung und Transfer, Prof. Dr. Tobias Loemke/ Dekan FUGT, Prof. Dr. Constanze Schulze-Stampa & Prof. Johannes Junker/ WFKT-Tagungsteam, Leiters des Instituts für Forschung und Entwicklung in den Künstlerischen Therapien, Prof. Dr. Jörg Oster)
  • 18.30 Uhr VORTRAG & PODIUMSDISKUSSION: Evidenz der Kunst (Prof. Dr. Judith Siegmund)
  • 19.30 Uhr DEröffnung der Wanderausstellung: Kaleidoskop KUNST MUSIK PERFORMANCE Trio BaDü

Freitag, 11.11.2020

ORT: HfWU/ HKT Innenstadt, Sigmaringerstr. 15/ 2


  • 09.00 Uhr Begrüßung und Einführung
  • 09.15 Uhr VORTRAG: Evidence of (Group)therapy ? Was kann die Psychotherapieforschung den Künstlerischen Therapien bieten? (Prof. Dr. Bernhard Strauß)
  • 10.00 Uhr Kaffee-Pause
  • 10.15 Uhr VORTRAG: Mirror, mirror on the wall, what is the best outcome of all? Die Bedeutung von Outcome Parameter für Wirksamkeitsforschung in den Künstlerischen Therapien am Beispiel der Tanz- und Bewegungstherapie bei Traumafolgestörungen (Dr. Marianne Eberhard-Kächele)
  • 10.45 Uhr VORTRAG: Musiktherapie in der geriatrischen Pflege: eine Studie im Mixed-Methods-Design (Prof. Dr. Alexander Wormit)
  • 11.15 Uhr TANDEMVORTRAG: Kontrapunkt. Künstlerische Forschung in der Komposition erweiterter Mixed-Methods-Designs in den Künstlerischen Therapien (Prof. Dr. Gabriele Schmid & Prof. Dr. Constanze Schulze-Stampa)
  • 11.45 Uhr PODIUMSDISKUSSION (Moderation Prof. Dr. Jörg Oster)
  • 12.15 Uhr Mittags-Pause
  • 13.15 Uhr Poster Session (Moderation Prof. Dr. Thomas Ostermann)
  • 14.30 Uhr Kaffee-Pause
  • 14.45 Uhr WFKT-Preisverleihung
  • 15.15 Uhr Kurze Pause
  • 15.30 Uhr WFKT-Mitgliederversammlung
  • 17.30 Uhr Ausklang

Tagungsbeitrag:

  • WFKT-Nichtmitglieder: 50 Euro
  • WFKT-Mitglieder: 40 Euro
  • Studentische Nichtmitglieder der WFKT: 20 Euro
  • Studentische Mitglieder und Neumitglieder der WFKT: kostenfrei

Ausrichter:

  • Wissenschaftliche Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien/WFKT
  • Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nütringen-Geislingen

Call for posters

Für die Postersession möchten wir Absolvent:innen (Bachelor, Master u.a.), Nachwuchsforscher:innen, Promovent:innen und auch Praktiker:inneninnen aus allen Bereichen der Künstlerischen Therapien herzlich eingeladen, ihre wissenschaftlichen Arbeiten vorzustellen. Bitte reichen Sie dazu ein Abstract mit max. 200 Wörtern online ein (siehe unten). Wie auf den letzten Jahrestagungen sind bei den Postern auch Abschlussarbeiten Ihres Studiums willkommen.


Bewerbung um die WFKT-Nachwuchspreise

Für die Bewerbung um die WFKT-Nachwuchspreise sind Absolvent:innen, Nachwuchsforscher:innen, Promovent:innen und Praktiker:inneninnen aus allen Bereichen der Künstlerischen Therapien herzlich eingeladen, ihre wissenschaftlichen Arbeiten online (siehe unten) einzureichen.


Bitte leiten Sie die Information entsprechend an Studierende und Absolventinnen weiter.


Der Call for posters und die Bewerbung um die WKFT-Nachwuchspreise enden am 09. September 2022.


Wir freuen uns sehr auf Ihre interessanten Beiträge!

Weitere Informationen unter: www.wfkt.de

Submit